Cassandra Schütt
Foto: Gerard Spee

 

Cassandra Schütt

Schloss ihr Studium „Musikalisches Unterhaltungstheater“ an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien ab, wo sie u.a. in den Produktionen IN DEN HEIGHTS im Ensemble und als Cover "Carla", in EATING RAOUL als "Mary Blass" und in IM WEISSEN RÖSSL als "Ottilie Giesecke" auf der Bühne stand. An der Oper Chemnitz spielte sie die "Kitty" in HOCHZEIT MIT HINDERNISSEN und „Pony Hütchen“ in EMIL UND DIE DETEKTIVE. Außerdem sah man sie als „Bea“ im Musical TINDER am Kammertheater Karlsruhe und an der Oper Graz als „Pünktchen“ in PÜNKTCHEN UND ANTON. Auf der Felsenbühne Staatz war sie im Ensemble bei der österreichischen Erstaufführung von ARTUS-EXCALIBUR und im darauf folgenden Jahr in JESUS CHRIST SUPERSTAR zu sehen. Weiters verkörperte sie die "Éponine" in LES MISÉRABLES und wirkte bei der österreichischen Ertaufführung von DER GRAF VON MONTE CHRISTO auf der Felsenbühne Staatz im Ensemble mit.

 

Zurück

 


 

logo felsenbuehne mobile

X

Right Click

No right click

Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.