Christoph Apfelbeck
Foto: Juliane Bischoff

 

Christoph Apfelbeck

Der gebürtige Wiener absolvierte seine Musicalausbildung am Vienna Conservatory, sowie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding in München. Schon während seines Studiums spielte er in MY FAIR LADY, LUCKY STIFF und DIE DREI GROSCHENOPER. Der Tenor war auf der Felsenbühne Staatz u.a. im Ensemble von EVITA, AIDA und DIE SCHÖNE UND DAS BIEST sowie als Athos in 3 MUSKETIERE, als Tony in WEST SIDE STORY und zuletzt in der Titelrolle des Musicals ARTUS-EXALIBUR zu sehen. In Stuttgart stand er in REBECCA als Cover Ben am Stage Palladium Theater und am Stadttheater Klagenfurt in SUNSET BOULEVARD als Myron und Mr. Manfred auf der Bühne. Im Anschluss daran spielte er u.a. den Tod und Kaiser Franz Joseph in ELISABETH auf Welttournee und Hal in THE SCARLET PIMPERNEL an der Oper Chemnitz. Am Theater St. Gallen spielte er in TANZ DER VAMPIRE als Nightmare Solo 1. Darauf war er beim ersten Musicalsommer Winzendorf in der Rolle des Ramon in ZORRO – DAS MUSICAL zu sehen. Es folgte am Wiener Ronacher Theater das Kultmusical TANZ DER VAMPIRE wo er als Swing, Cover Nightmare 1+2 sowie als Cover Herbert engagiert war. Im darauf folgenden Sommer war er erneut beim Musicalsommer Winzendorf als Athos in 3 MUSKETIERE engagiert. Zuletzt war Christoph Apfelbeck in der Welturaufführung von HEIDI - DAS MUSICAL aus der Feder von Michael Schanze im Ensemble sowie Cover Hr. Sesemann am Wiener Museumsquartier zu sehen.

 

Zurück


 

logo felsenbuehne mobile

X

Right Click

No right click

Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden, um Ihnen die Nutzerfreundlichkeit dieser Webseite zu verbessern. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Mehr dazu Ok